Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Die Geborgenheit im Nationalstaat: Aus historischen Wirren entstanden, immer wieder auf die Probe gestellt, nicht unumstritten, aber letztlich ein sehr funktionsfähiges Modell.
Nationalstaat

Die Österreicher und ihre Mythen

Was hält den Nationalstaat zusammen? Die Sprache, die Konventionen, nicht zuletzt die gemeinsame Geschichte. Aber reicht das aus in der heutigen Migrationsgesellschaft?

Der Nationalstaat hat in linken, sogenannten progressiven Kreisen nicht die allerbeste Nachrede. Die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann hat in ihrem Buch „Die Wiedererfindung der Nation“ nun den Versuch unternommen, den Nationsbegriff zu rehabilitieren. Die Friedenspreisträgerin des deutschen Buchhandels des Jahres 2018 tut das von einem tendenziell linksliberalen Standpunkt aus.