Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Argentinien erlebte den größten Blackout seiner Geschichte erst im Sommer 2019.
Premium
Stromnetz

Wer uns täglich vor dem Blackout bewahrt

Die Pandemie wurde zur Belastungsprobe für Österreichs Stromnetz. Das Netz hielt. Doch diese Sicherheit müssen die Österreicher immer teurer bezahlen. Um den Ausbau der Erneuerbaren zu schultern, muss das System neu gedacht werden.

Es ist schon eine Weile her, dass in ganz Österreich kein Strom aus der Steckdose gekommen ist. Vor fast einem halben Jahrhundert, am 13. April 1976, zerstörte ein Waldbrand in der Nähe von Frankfurt einen Schalter in einem nahe gelegenen Umspannwerk. 13 Minuten später war ganz Österreich ohne Strom. Allerdings: In der „Rekordzeit von einer Stunde und fünf Minuten“ war das Stromnetz wieder aufgebaut, schrieb die „Arbeiter-Zeitung“ damals. Es war der letzte große Blackout, den das Land erlebt hat. Wenig fließt so verlässlich wie Österreichs Strom. Daran hat auch die Pandemie nichts geändert. Aber knapp war es schon.