Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gastbeitrag

Steuerrecht: Wohnungseignern droht Verteuerung

Archivbild.
Archivbild.(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Der EuGH hat die deutsche Umsatzsteuerbefreiung für Wohnungseigentümergemeinschaften teilweise für EU-widrig erklärt. Für Österreich gilt wohl das Gleiche.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen

Wien. In Deutschland besteht eine „unechte“ Steuerbefreiung für bestimmte Leistungen einer Wohnungseigentümergemeinschaft (z. B. Instandhaltung, Wärmelieferung): Ihre Leistungen unterliegen nicht der Umsatzsteuer, sie hat aber auch keinen Vorsteuerabzug. Es kann jedoch zum Normalsteuersatz optiert werden. In Österreich gelten vergleichbare Regeln.