Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Kontroverse

Unwürdiges Cover? Aufregung über Kamala Harris in der "Vogue"

Die zukünftige US-Vizepräsidentin am Cover der "Vogue": In Turnschuhen vor Satinvorhängen.
Die zukünftige US-Vizepräsidentin am Cover der "Vogue": In Turnschuhen vor Satinvorhängen.Vogue
  • Drucken
  • Kommentieren

Nicht, dass die angehende US-Vizepräsidentin die Titelseite des Modemagazins ziert, stößt derzeit vielen Kommentatoren auf. Vielmehr kritisiert man das Foto und den Look, die ihrer unwürdig seien. Schuld an allem sei die Respektlosigkeit von Anna Wintour.

Kamala Harris ist, derzeit noch als "Vice President Elect", eine gewählte Volksvertreterin, die mit dem Ergebnis der US-Wahlen im November eine Dreifachpremiere für sich verbuchen konnte: Erste Frau, erste Schwarze, erste Person mit asiatischen Wurzeln in diesem Amt. Das heißt aber auch, ihre Aufgabe in der Politik ist sozusagen eine operative, keine rein oder zumindest primär repräsentative – wie dies bei "First Ladies" und, seltener, "First Gentlemen" der Fall ist.