Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Uganda

Der „Ghetto-Präsident“ will an die Macht

Bobi Wine mit seiner Tochter Subi in ihrem Haus in Kampala. Der frühere Musiker will Museveni an der Staatsspitze ablösen.APA/AFP/SUMY SADURNI
  • Drucken

Der frühere Popstar Bobi Wine fordert bei der Präsidentenwahl in Uganda am Donnerstag den langjährigen Herrscher Yoweri Museveni heraus. Vor allem die junge Bevölkerung drängt auf einen Wandel.

Wenige Tage vor der entscheidenden Wahl richtete Polit-Shootingstar Bobi Wine noch einmal eine unverhohlene Warnung an seinen großen Kontrahenten: „Meine Mahnung an (Yoweri, Anm.) Museveni ist, aus der Geschichte zu lernen“, ließ er Ugandas Langzeit-Machthaber in einem Interview mit dem britischen „Observer“ wissen. „Es ist wichtig, dass Sie die Stimmen des Volks von Uganda respektieren, denn wenn Sie das nicht tun, werden Sie genauso auf der Müllhalde der Geschichte enden wie Ihre Freunde Muammar Gaddafi, Robert Mugabe oder Omar al-Bashir.“