Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Studentenaustausch

Brexit bringt Erasmus in Not

File of students taking their seats for the diploma ceremony at Harvard University in Cambridge
Aktuell studieren noch 2000 Österreicherinnen und Österreicher an britischen Hochschulen.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Abschied Großbritanniens aus dem Bildungsprogramm der EU wird die Studentenmobilität in Richtung anderer englischsprachiger Universitäten verschieben.

Der Ausstieg Großbritanniens aus dem Erasmus-Programm ist eine Zäsur für den Studentenaustausch innerhalb Europas. Jakob Calice, Geschäftsführer der Agentur für Bildung und Internationalisierung (OeAD), die in Österreich Erasmus-Aufenthalte abwickelt, bedauert im Gespräch mit der „Presse“ die britische Entscheidung. „Es wird eine so große Menge an Personen künftig nicht mehr nach Großbritannien gehen können. Da sehe ich auch nicht, wie das einstweilen kompensiert werden kann.“