Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Reportage

Äthiopien: „Wir wollen endlich in Frieden leben“

Der Konflikt in Tigray hat die Lage der Menschen in Äthiopien weiter verschärft.
Der Konflikt in Tigray hat die Lage der Menschen in Äthiopien weiter verschärft.APA/AFP
  • Drucken
  • Kommentieren

Im Flüchtlingscamp Aysaita leben 25.000 Menschen unter schwierigen Bedingungen. Die meisten kommen aus Eritrea. Der Tigray-Konflikt verschärft die Lage für Flüchtlinge aus Eritrea.

Semera. Der Konvoi verlässt die asphaltierte Straße und biegt auf einen staubigen Weg ein. Einige Hundert Meter noch, dann halten die weißen Toyota-Geländewagen mit den blauen Buchstaben UN auf der Motorhaube. Eineinhalb Stunden waren sie unterwegs vom Flughafen in Semera im nördlichen Äthiopien. Jetzt haben sie das Flüchtlingslager Aysaita erreicht.