Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Aktien

Diese Branchen dürfte Biden beflügeln

Joe Biden wird am Mittwoch in Washington als 46. Präsident angelobt, und die wichtigsten Aktienindizes befinden sich auf Rekordjagd.
Joe Biden wird am Mittwoch in Washington als 46. Präsident angelobt, und die wichtigsten Aktienindizes befinden sich auf Rekordjagd.APA/AFP/ANGELA WEISS
  • Drucken

Der neue US-Präsident tritt sein Amt an, und auf dem Papier ist klar, welche Sektoren nun zulegen sollten. Ganz fix ist das jedoch nicht. Der Jänner zeigt, dass es auch anders kommen kann.

New York. Selten ist ein US-Präsident, noch dazu ein Demokrat mit einer Kongressmehrheit seiner Partei im Rücken, von der Wall Street euphorischer begrüßt worden. Joe Biden wird am Mittwoch in Washington als 46. Präsident angelobt, und die wichtigsten Aktienindizes befinden sich auf Rekordjagd. Investoren scheinen darauf zu bauen, dass Biden die weltgrößte Volkswirtschaft in eine noch nie dagewesene konjunkturelle Erholung nach der Coronakrise führen wird.

Seit der Wahl Bidens im November und spätestens mit dem Wahlsieg der Demokraten in Georgia Anfang Jänner haben sich dabei klare Favoriten herauskristallisiert: Aktien von Infrastrukturfirmen und die sogenannten Zykliker, also jene Unternehmen, die besonders von der allgemeinen Wirtschaftslage abhängig sind. Mit ein Grund ist die Erwartung eines neuerlichen, gigantischen Hilfspakets von 1,9 Billionen Dollar, das Biden am Donnerstag vorgeschlagen hat. Außerdem soll in Washington endlich wieder Ruhe einkehren, schließlich hassen Anleger nichts mehr als die ständige Unsicherheit.