Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Portrait

Schiedsrichterin Sarah Thomas, "Game Changer" der NFL

NFL: Denver Broncos at Los Angeles Chargers
Sarah ThomasUSA TODAY Sports
  • Drucken

Sarah Thomas, 47, wird als erste Frau bei der Leitung eines Super Bowl mitwirken. Über die Signalwirkung der Pionierin, ihren Haarschweif offen zu tragen.

Für die New York Times ist sie schon jetzt „The Game-Changing Women of the NFL“. Am 7. Februar schreibt Sarah Thomas wieder Football-Geschichte: Als erste Schiedsrichterin wird sie beim Super Bowl LV in Tampa mitwirken, fünf Jahre nach der Premiere als Vollzeit-Referee. "Ihre außerordentlichen Leistungen und ihr Engagement haben ihr das Recht eingebracht, im Super Bowl eingesetzt zu werden. Herzlichen Glückwunsch an Sarah zu dieser wohlverdienten Ehre“, sagte NFL-Vizepräsident Troy Vincent.

Welche Signalwirkung von Thomas in der stärksten Football-Liga der Welt ausgeht, lässt sich allein an ihrem Arbeitstitel ablesen. Als Down Judge wacht sie an der Line of Scrimmage unter anderem über Fehlstart und Offside. Nach Thomas' Aufstieg 2017 hatte die NFL die bis dahin gültige Bezeichnung „Head Linesman“ gegen eine geschlechtsneutrale getauscht. „Schiedsrichterin, Ehefrau, Mutter – das war ich immer“, meinte sie einmal in einem Interview. „Ich habe es nicht darauf angelegt, Pionierin zu sein, aber es ist mir eine Ehre, diese Rolle anzunehmen.“ 

Mehr erfahren