Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Einspruch

Als Reagan bei Gorbatschow Alzheimer überkam

Und plötzlich fragte Ronald Reagan: ´In welchem Land bin ich?´ So erzählte es am Mittwoch der damals anwesende russische Autor Viktor Jerofejew.
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Alter von US-Präsidenten kann zum Problem werden: Der russische Autor Jerofejew hat an Bidens Inaugurationstag verraten, was er 1988 mit Reagan erlebte (und die „New York Times“ verschwieg).

Joe Biden ist fast ein Teenager – zumindest im Vergleich zu Enrico Dandolo. Der war an der Wende vom 12. zum 13. Jahrhundert Doge in Venedig und am Ende seiner Amtszeit 97 oder 98. Was heute eher einem 110-Jährigen entspricht.

Trotzdem ist die Frage „Wie viel geht noch mit 78?“ angesichts des ältesten sein Amt antretenden Präsidenten der US-Geschichte berechtigt. Die Frage stellt sich nicht zum ersten Mal. Und bei Ronald Reagan war das Problem offenbar gravierender als allgemein bekannt.