Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Serie

Netflix-Hit "Bridgerton" bekommt zweite Staffel

Der Duke of Hastings (Regé-Jean Page) und Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor).(c) LIAM DANIEL/NETFLIX (LIAM DANIEL/NETFLIX)
  • Drucken

Die Serie über den Londoner Heiratsmarkt im frühen 19. Jahrhundert kommt gut an bei den Streaming-Zuschauern. Staffel zwei wird im Frühling gedreht.

Wie abzusehen, bekommt die Netflix-Erfolgsserie "Bridgerton" eine zweite Staffel. Das teilte der Streamingdienst am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die erste Staffel der Serie war Ende 2020 gestartet, die zweite Staffel soll nun ab dem Frühjahr gedreht werden.

Die Serie basiert auf einer gleichnamigen Romanreihe und dreht um die Heiratssaison in der Regency-Ära im frühen 19. Jahrhundert. Kommentiert wird diese von der rätselhaften Lady Whistledown, die eine Klatschkolumne über das skandalöse Leben der Londoner Elite schreibt, die sogar von der Queen verschlungen wird. Das erinnert natürlich auch an die Teenieserie "Gossip Girl" aus den Nullerjahren.

Vor allem das Casting sorgte für Aufsehen: Von der Queen abwärts sind viele Hauptrollen mit schwarzen Schauspielern besetzt. Diversität wird hier als Selbstverständlichkeit gefeiert.

Mit historischer Genauigkeit hält sich "Bridgerton" auch bei der Handlung nicht auf. Produziert wird "Bridgerton" von Shonda Rhimes, die unter anderem als Schöpferin der Krankenhausserie "Grey's Anatomy" bekannt wurde.

(APA/dpa)