Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Affäre

Wirecard: Weiterer BVT-Beamter verhaftet

FILES-GERMANY-FRAUD-FINANCE-INQUIRY-WIRECARD
APA/AFP/CHRISTOF STACHE
  • Drucken

Nach einem Abteilungsleiter wurde ein weiterer BVT-Beamter in Zusammenhang mit Wirecard verhaftet. Gegen ihn läuft schon seit Längerem ein Ermittlungsverfahren, wo es auch um den Verdacht der Russland-Spionage geht.

Die Fluchthelfer des Ex-Wirecard-Chefs Jan Marsalek sollen also ein Ex-FPÖ-Nationalratsabgeordneter und der karenzierte Abteilungsleiter des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT), Martin W., sein. Beide wurden verhaftet. W. wurde am Sonntag verhört, eine U-Haft wurde nicht verhängt, er wurde auf freien Fuß gesetzt. Und auch ein weiterer BVT-Beamter wurde inzwischen verhaftet.

Die Ermittler statteten in der Zwischenzeit einigen seiner alten Kollegen vom BVT einen Besuch ab und hielten freiwillige Nachschauen. Denn W. soll nicht der Einzige BVTler gewesen sein, der für Jan Marsalek und Wirecard nebenberuflich gearbeitet hat. Nach Informationen der „Presse" übrigens ohne dass diese Beschäftigungen dem Ministerium wie vorgeschrieben gemeldet worden sind.