Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Eine mittelalterliche Burg namens ORF

Peter Kufner
  • Drucken

2021 ist für den ORF ein entscheidendes Jahr. Es geht um Macht und Einfluss der ÖVP und um Relevanz und Überlebensfähigkeit des ORF. Das Vermächtnis von Langzeit-Generaldirektor Wrabetz ist, den ORF als Burg gefestigt zu haben.

Ein neues ORF-Gesetz soll kommen. Die Generaldirektion steht im August 2021 zur Wahl. Es geht um die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Österreich. Eine solche Zukunft gibt es nur als modernes Medienunternehmen, nicht aber als eine mittelalterliche Burg. Dafür braucht es einen grundlegenden Kulturwandel.