Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Das falsche Spiel mit der Armut

Peter Kufner
  • Drucken

Die Reichen sind aus Sicht von Oxfam an allen Übeln dieser Welt schuld. Eine Sichtweise, die an der Realität völlig vorbeigeht.

Same shit, different year. So (oder so ähnlich) könnte man die aktuelle Presseaussendung der Nichtregierungsorganisation Oxfam in einem Satz zusammenfassen. Man muss wissen, dass weder Befund noch Kapitalismuskritik der NGO neu sind. Jedes Jahr werden wir pünktlich zum Weltwirtschaftsforum in Davos um diese Einschätzung bereichert. Jährlich erfahren wir, dass die Armut auf der Welt die Schuld „der Reichen“ sei – und die unseres Wirtschaftssystems. Wenn die Weltwirtschaft wächst, dann bekommen „die Reichen“ davon zu viel. Wenn die Wirtschaft in der Krise ist, zahlen sie nicht genug.