Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Quergeschrieben

Her mit einer Wahrheitskommission, die Schuldige benennt

BRITAIN-HEALTH-VIRUS-VACCINES
APA/AFP/OLI SCARFF
  • Drucken
  • Kommentieren

Impfdebakel: Selten zuvor in der jüngeren Geschichte Europas hat eine relativ kleine Gruppe von Personen so existenzielle Entscheidungen so vergurkt.

Eine kleine Presseschau, aus gegebenem Anlass: „Das europäische Impfdebakel . . . Die EU wird keine Chance haben, bis zum Sommer mit Ländern wie den USA, Großbritannien oder Israel gleichzuziehen“ („Presse“).
„EU fällt im Impfrennen weiter zurück“ („FAZ“).
„Ein aktuelles Datenblatt aus dem Krisenstab der Regierung zeigt, dass selbst Experten nicht wissen, wer aus welcher Altersgruppe schon geimpft ist“ („Kurier“).
„Die österreichische Impfstrategie – eine reine Impfshow“. Die Vorgangsweise der Regierung – stümperhaft“ („Presse“).
Auch bei den Nachbarn: „Die Kanzlerin und Jens Spahn müssten sagen: Sorry Leute, wir haben es vermasselt“ („Focus“).
„Kein Impfstoff unter dieser Nummer!“ („Bild“).

Berichte in dieser Tonalität sind seit Beginn der Corona-Impfkampagne zahlreicher verfügbar als Impfdosen. Und zwar leider zu Recht.