Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Bericht: Android wird langfristig den Markt beherrschen

Bericht Android wird langfristig
(c) REUTERS (JO YONG-HAK)
  • Drucken

Die Hälfte aller Smartphones werden mit Googles Handy-System ausgeliefert werden, schätzen Analysten. Apple wird mit seiner iPhone-Plattform aber trotzdem mehr Gewinn scheffeln. Nokia und Blackberry gehen unter.

Die Flut an Handys mit Android-Betriebssystem wird dafür sorgen, dass Googles freie Software die am meisten verbreitete Plattform auf dem Smartphone-Markt sein wird. Zu diesem Schluss kommen Analysten der Investmentbank Piper Jaffray in einem aktuellen Bericht. Für Apples prestigeträchtiges iPhone-System iOS sehen sie langfristig maximal 30 Prozent als möglichen Marktanteil an. Allerdings werden Android und iOS Rivalen wie Nokia und RIMs Blackberry langsam verdrängen. Diese werden sich gemeinsam etwa 20 Prozent teilen dürfen.

Android überholt Apple 2012

Als Grund für den vorausberechneten Erfolg nennen die Analysten die schiere Anzahl an Android-Handys, während Apple nur zwei Modelle vertreibt. Für 2010 sieht der Bericht, der ZDNet vorliegt, einen Marktanteil von 14,9 Prozent für Android voraus, der bis 2012 auf 23,2 Prozent steigen wird. Apple hingegen wird heuer 15,9 Prozent des Smartphone-Marktes für sich beanspruchen können, im Jahr 2012 aber nur noch 17,6 Prozent.

Nokia und RIM nicht kompetent genug?

Die Analysten gestehen Nokia und RIM nicht die nötige Softwarekompetenz zu, um langfristig den beiden Konkurrenten etwas entgegensetzen zu können. Hier könnte Microsoft mit seinem Windows Phone 7 noch ansetzen. Dem Hersteller gestehenen die Analysten die nötige Expertise zu. Im Gegensatz zu dem Softwarespezialisten seien Nokia und RIM lediglich Hardware-Hersteller, die nebenbei sich mit Software beschäftigen. Langfristig müssten sie auf eine andere Plattform umsteigen, wie etwa Android oder Windows Phone 7.

Gewinn-Krone bei Apple

Obwohl Android das Rennen um die Marktanteile für sich entscheiden wird, wird Apple den Profit einkassieren, sind die Analysten von Piper Jaffray überzeugt. Sie sehen die Hälfte aller durch Smartphones generierten Gewinne beim iPhone-Hersteller. 2012 soll Android 1,35 Milliarden US-Dollar in Googles Kassen einspielen. Zum Vergleich: Apple konnte allein im ersten Quartal 2010 1,5 Milliarden an operativem Einkommen verbuchen.

(db)