Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Tiktok

Die "schlimmste Wohnung" New York Citys

(c) Getty Images (Drew Angerer)
  • Drucken

Makler Cameron Knowlton zeigt auf Tiktok ein knapp zehn Quadratmeter großes Zimmer. Das Video der "schlimmsten Wohnung" verbreitet sich viral.

Wohnfläche ist in New York nicht nur hart umkämpft, auch der Quadratmeterpreis ist horrend. Kaum verwunderlich also, dass der Wohnungsmarkt in der Stadt zuweilen seltsame Blüten treibt.

Auf der Social-Media-Plattform Tiktok geht nun ein knapp 30-sekündiges Video viral, in dem Makler Cameron Knowlton die "schlimmste Wohnung aller Zeiten" vorstellt. Und gleich vorweg meint er: "Bevor ihr mich fragt: Ja, das ist eine echte Wohnung."

Warum das ist gleich ersichtlich ist, wird schnell klar. Das winzige Zimmer im West Village in Manhattan ist etwa zehn Quadratmeter groß und kostet 1650 Dollar. Auf Kochfeld oder Gefrierschrank muss man verzichten, lediglich eine kleine Küchenzeile mit Waschbecken und Kühlschrank steht im Zimmer. Ansonsten gehören zu den spärlichen Annehmlichkeiten, wenn man das überhaupt so nennen kann, noch ein kleiner Einbau-Kleiderschrank. Toilette und Dusche sucht man vergeblich, diese sanitären Anlagen befinden sich auf dem Gang und werden von allen Bewohnern der Etage benutzt.

Manhattan liegt übrigens nur auf Platz drei der teuersten Wohnungsmärkte. In Hongkong und San Francisco sind die Mieten noch höher.

(chrile)