Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Einheitliche Impfdokumente sollen das Reisen in Euorpa erleichtern.
Premium
Pandemie

Sommerurlaub nur mit Impfpass? Das neue Reisen wird anders sein

Ohne einheitliches EU-Dokument zu absolvierten Impfungen oder Tests wird es vorerst kein freies Reisen mehr geben. Die Reise- und Flugbranche drängt zur Umsetzung.

Wer glaubt, ab Sommer sei alles wieder normal, täuscht sich. Sollten die Covid-19-Impfungen Wirkung zeigen, werden nach und nach zwar wieder Grenzen aufgehen, mancher Urlaub, manche Geschäftsreise möglich. Doch die Voraussetzungen dafür werden sich ändern. Ohne Impfzertifikat oder mehrfachen Covidtest wird es keine Flug- oder Schiffsreise geben. Auch Hotels könnten Bestätigungen einfordern, um Cluster zu verhindern. Der Druck zu einer einheitlichen Vorgangsweise kommt nicht nur von EU-Regierungen, sondern vor allem aus der Reisebranche.

Flughafen-Vorstand Günther Ofner wünscht sich im Gespräch mit der „Presse“ eine rasche Lösung. Derzeit gebe es eine „Zettelwirtschaft“. Flugreisende hätten Test- oder Impfbestätigungen in unterschiedlichsten Sprachen von unterschiedlicher Vertrauenswürdigkeit bei sich. Ofner ruft zur Einführung eines einheitlichen Dokuments auf. Im besten Fall eine App, in der sowohl Impfungen als auch Tests und der Status der Antikörper festgehalten sind.