Schnellauswahl

10. bis 12. September: Zwei Jahre Planet im Gasometer

September Zwei Jahre Planet
Bauchklangwiesen.at
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Planet Music feiert sein zweijähriges Jubiläum im Wiener Gasometer. Und es dürfte für alle etwas dabei sein: Von der Austro-Pop-Gala über einen Indie-Event bis zum Blues-Konzert.

Vor zwei Jahren ist das Planet Music vom 21. Bezirk in den Wiener Gasometer übersiedelt - und das muss ordentlich gefeiert werden.

An drei Tagen mit einem Programm, das unterschiedlicher nicht sein könnte, werden die Sektkorken knallen.

Am Freitag soll der "Autro-Pop" hoch leben: Niemand Geringerer als Ludwig “Wickerl“ Adam wird durch das Programm führen. Ein Austro-Pop-Raritäten-Flohmarkt findet in Foyer statt und im VIP Club findet die Walk Of Stars-Verewigung von Opus statt.

Live-Auftritte gibt es natürlich auch - Monti Beton tritt mit Stargästen auf: Opus, Bilgeri, Wilfried und viele mehr werden die Glanzzeit des Austropop Revue passieren lassen.

Bauchklang und Sofa Surfers am Samstag

Ein Highlight für Indie-Freunde wird am Samstag geboten: Die Beatbox-A-Capella-Band Bauchklang verdichten Dub, Elektro, HipHop, Drum’n’Bass und World Music zu facettenreichen, komplexen Klangbildern, grooveorientiert, dicht gewebt und zugleich sphärisch. Am selben Abend treten als zweites Highlight auch noch die Sofa Surfers auf: Ursprünglich mit Kruder & Dorfmeister im Rahmen der Wiener Lounge/Downbeat-Elektronik bekannt geworden, entwickelte man sich mit dem Sänger Emanuel Obeya immer mehr in Richtung Soul & Groove.

Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Blues: Zusätzlich zu Chris Farlowe (Ex-Colosseum) samt der Hamburg Blues Band und der Miller Anderson Band werden auch Deep Purple-Gründungsmitglied Nick Simper mit Nasty Habits (samt dem neu adaptierten Roadhouse Blues) sowie The Bottles am Start sein.

Alle Infos zu den drei Events unter planet.tt

(felb)