Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Unter 20 Euro

Tacoland

Das neue und derzeit auf Lieferservice umgestellte Tacoland in Wien Währing bietet gutes mexikanisches Streetfood. Achtung scharf!

Man kann es nicht oft genug erwähnen, aber dieser Tage ein Restaurant zu eröffnen, das hat schon etwas. Mut zum Beispiel, und auch Optimismus. Dass es sich dabei vorwiegend um Streetfood handelt, verwundert dabei nicht. Denn auch wenn mittlerweile ganze Gourmetmenüs verschickt werden, wird das wohl kaum ein Neueinsteiger wagen.

Deshalb – und auch weil schon seit Jahren der Zeitgeist in diese Richtung drängt – gibt es also nun immer mehr Spezialisten für Streetfood, egal welcher Variante. Das müssen nicht immer nur Burger sein. Sehr oft tauchen Tacos und Burritos auf. So hat zum Beispiel in Währing erst kürzlich, nach dem W. A. Sanchez (das an dieser Stelle bereits getestet wurde), ein neuer mexikanischer Streetfood-Anbieter eröffnet. Das Tacoland in der Kreuzgasse hat ein gut funktionierendes Lieferservice aufgebaut und verschickt Tacos, Burritos und Co. in die umliegenden Bezirke, neben Währing also auch Hernals, Döbling, in den achten, neunten und ersten Bezirk sowie Teile des 20. Bezirks.

Das Angebot ist klein und überschaubar, die Website gibt wenig Persönliches preis, dafür wird jede Speise abgebildet. Es gibt Tacos, Burritos, Sliders, Quesadillas, Salate, Nachos und ein paar Süßigkeiten sowie Getränke (ausgerechnet Corona-Bier, aber zum Glück auch Golser Bier). Die Bestellung funktioniert einfach online, die Lieferung ist flott und die Speisen durchaus gut. Der Teig scheint zwar stets gleich zu sein, egal ob Burrito oder Taco, nur anders zubereitet. Das Fleisch stammt aus Niederösterreich, auch das Gemüse wird regional bezogen. Das schmeckt man auch. Die Füllungen, egal ob King Chicken Burrito (7,50 Euro; mit Hühnerfleisch, Bohnen, Avocadosauce, Salat, Tomaten und Käse), Beef Taco Soft (3,60 Euro) oder Pork Slider (5,70 Euro, mit sehr feurigen Jalapeños und Tacosauce), sind durchaus fein, allerdings bis auf die Soft-Variante doch recht scharf. Nicht auszudenken, wie dann der Diabolo Beef Burrito schmeckt, bei dem „sehr scharf“ vermerkt ist.

Tacoland: Kreuzgasse 35, 1180 Wien, täglich 10.30 bis 22 Uhr, ✆ 0664/548 58 41, www.tacoland.at ⫻ Schuh

diepresse.com/essen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.02.2021)