Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Sia: „Das war eine echte Feuertaufe“

Die Dreharbeiten an „Music“ habe sie geliebt, sag Sia Furler. Die Arbeit im Schneideraum habe sie aber gehasst – und überließ sie schließlich anderen.
Die Dreharbeiten an „Music“ habe sie geliebt, sag Sia Furler. Die Arbeit im Schneideraum habe sie aber gehasst – und überließ sie schließlich anderen.RJ Shaughnessy / dpa / picturede
  • Drucken

Sängerin Sia Furler legt mit dem Film „Music“ ihr Debüt als Regisseurin eines Spielfilms vor. Die Idee zu dieser Geschichte hatte sie schon vor vielen Jahren – wie sie den Mut fand, den Film zu drehen und wie ihr die Erfahrungen aus der Musik dabei halfen, erzählt sie im Interview.

Sie Furler kennt man bisher als Popsängerin und als Autorin zahlreicher Song-Hits. Mit dem Film „Music“ gibt sie ihr Regiedebüt und kann prompt reüssieren: Der Film wurde eben für zwei Golden Globes nominiert, als Bester Film in der Sparte Komödie/Musical sowie für Hauptdarstellerin Kate Hudson.