Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Studie.

Was bringen die permanenten Massentests?

Flächendeckende Selbsttests - hier ein Testkit zum Selbsttest per Gurgelmethode - könnten einen geoßen Effekt haben.
APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Lässt sich die Hälfte der Bevölkerung einmal pro Woche testen, kann das laut einer Studie den R-Wert deutlich senken.

Seit die jüngsten Lockerungen samt Zutrittstests in Kraft sind, wird auf Sars-CoV-2 getestet wie nie zuvor. Vorige Woche wurden in Österreich mehr als 1,5 Millionen Antigen- und PCR-Tests durchgeführt, Schultests nicht eingerechnet. Ziel der Regierung sind 3,5 Millionen Tests pro Woche.