Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Kunstlicht

Die Bühne wäre Österreich, das Publikum die ganze Welt

WIENER STAATSOPER: ´HEUTE KEIN OPERNBALL´
"Heute": Die Wiener Staatsoper verwendet ihre Fassade als Display nach außen.(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Einzige, was international von Ischgl ablenken kann, ist unsere Kernkompetenz, die Hochkultur. Sie sollte radikal möglich gemacht werden.

Ganz nüchtern sollte man im Kanzleramt die Chance ergreifen. Wie Österreich international nicht mehr mit Ischgl und dem, was damit gemein geht, assoziiert wird. Sondern mit dem eigentlichen Alleinstellungsmerkmal (um nicht das Marketing-Protzwort „Unique Selling Point“ zu verwenden) des Landes – der sogenannten Hochkultur.