Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Interview

Wolfgang Petritsch: „Diese Rhetorik Dodiks darf man sich nicht bieten lassen“

Wolfgang Petritsch (Archivbild)
Wolfgang Petritsch (Archivbild)Michele Pauty
  • Drucken
  • Kommentieren

Der österreichische Diplomat Wolfgang Petritsch über die verbalen Ausfälle des bosnisch-serbischen Politikers Dodik gegen den Hohen Repräsentanten Inzko, Russlands „destruktive Rolle“ in Bosnien, Europas Erwartungen an Biden und den Machtwechsel im Kosovo.

Die Presse: Was bedeutet der Sieg von Albin Kurtis linksnationaler Partei Vetëvendosje bei der Parlamentswahl im Kosovo?