Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Menschen in der Coronakrise

Die Kaffeehausbesitzerin in Wuhan: Erinnerungen an die radikale Quarantäne

Li Hong Jun in ihrem Kaffeehaus in Wuhan.
Li Hong Jun in ihrem Kaffeehaus in Wuhan.[Kretschmer]
  • Drucken
  • Kommentieren

„Die Presse“ hat ein Jahr nach dem Ausbruch der Pandemie mit Menschen gesprochen. Kaffeehausbesitzerin Li Hong Jun erinnert sich zurück daran, als sie Snacks für medizinische Helfer vor die Tür hängte.

Wenn Li Hong Jun ein Jahr später über den Lockdown in ihrer Heimatstadt Wuhan redet, dann fühlt sich das für sie bereits wie eine „weit entfernte Erinnerung“ an. Doch erst vor Kurzem, als die 55-Jährige eine Museumsausstellung über den traumatischen Kampf gegen Covid-19 besuchte, kamen die alten Erinnerungen wieder in ihr hoch. „Diese Zeit haben wir gemeinsam hinter uns gebracht“, sagt sie.

Mehr erfahren

Menschen in der Coronakrise

Premium Pfarrer von Bergamo: Wo sich die Särge gestapelt haben