Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Cooler geht’s kaum: Steve McQueen verlässt das Set im 1957er Jaguar XKSS (Aufnahme von 1963). Das Auto ist eigentlich ein Fifties-Rennwagen (D-Type, Seriensieger in Le Mans), für die Straße umgerüstet. Nur 17 solcher Exemplare entstanden.
Premium
Elektroautos

Jaguar: Eine Marke zwischen Gazelle und Raubkatze

Die Traditionsmarke Jaguar will der Entwicklung vorauspreschen und ab 2025 nur noch E-Autos herausbringen. Mancher fragt sich, ob sie CEO Thierry Bolloré nicht zum Verkauf herrichten möchte.

Vom Starruhm unvergänglicher Schönheiten wie dem E-Type abgesehen: Jaguar hat im Automobilbau einiges an Pionierarbeit geleistet, etwa die Ausstattung mit Scheibenbremsen rundum, im Rennbetrieb der Fifties erprobt, oder die Einführung der selbsttragenden Karosserie in der Massenproduktion (selbst wenn andere bei den Grundlagen früher dran gewesen sind). Auch den vollelektrischen I-Pace von 2018 kann man dazuzählen, seine Konstruktion ist alles andere als alltäglich.