Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
WM-Fazit

Das Grande Finale, noch einmal in Rot-weiß-rot

Eine Piste, wie gemacht für die Österreicher: Adrian Pertls Silberlauf hoch über Cortina.APA/AFP/FABRICE COFFRINI
  • Drucken
  • Kommentieren

Auf der geschichtsträchtigen Drusciè setzt der junge Adrian Pertl den silbernen ÖSV-Schlusspunkt. Österreichs Skisport ist zumindest in Cortina wieder obenauf und kann das Kapitel Marcel Hirscher endgültig beenden.

Eine Ski-WM unter Pandemie-Bedingungen sei ein episches Abenteuer, mit diesen Worten verabschiedeten sich die Veranstalter in Cortina. Sie haben es gemeistert. Nach holprigem Start, einigen Aufregern und immer packender werdenden Rennen ging am Sonntag auch das Grande Finale der 46. alpinen Ski-WM beim offenbar immerwährenden Prachtwetter unter der Tofane in Szene. Aus österreichischer Sicht schloss sich mit der abschließenden Slalom-Medaille ein Kreis.