Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Literatur

Kinderbuch-Tipp: Roadtrip mit zwölf Käsebroten

(c) Carlsen
  • Drucken
  • Kommentieren

Ein kleiner Unfall führt zwei Kinder zusammen, die aus ganz unterschiedlichen Gründen weg wollen von zuhause. Eine kraftvolle, feinfühlige Erzählung von Anna Woltz.

Das Warten, zäh und geschmackslos wie zu lange gekauter Kaugummi, ist seit vielen Monaten präsent in den Kinderzimmern. Im Buch „Haifischzähne" muss die Protagonistin auch warten - auf einen Krankenhaustermin, der zeigen wird, wie es nach der Chemotherapie um den Brustkrebs ihrer Mutter steht. Die elfjährige Atlanta ist aber nicht besonders gut darin. Weshalb sie einen Plan entwickelt hat, um den letzten Tag und die letzte Nacht zu überbrücken. Einen Plan, der ihrer Mutter helfen soll und Atlanta weit weg bringt - und an die Grenzen ihrer Kräfte.

Das Mädchen will mit dem Fahrrad in nur 21 Stunden 360 Kilometer um das Ijsselmeer fahren, den größten See der Niederlande. Das bedeutet nur alle zwei Stunden höchstens zehn Minuten Pause. Gedacht war die Sache nur für sie selbst; dass von Beginn an noch jemand beteiligt ist, ein ziemlich frecher Bub mit schiefem Grinsen und Haifischzähnen in der Hosentasche, ist einem kleinen Unfall zu verdanken. Die niederländische Autorin Anna Woltz schickt ihre beiden wild entschlossenen Helden auf einen Roadtrip mit Fahrrad, Käsebroten und stürmischem Wind - gottseidank ist es Rückenwind. Das schmale Büchlein ist das sechste der Autorin, das auf Deutsch erscheint: feinfühlig und kraftvoll erzählt.

Anna Woltz: Haifischzähne. Aus dem Niederländischen von Andrea Kluitmann. Carlsen Verlag. 96 Seiten, 9,82 Euro. Alter: Ab zehn Jahren.

(c) Carlsen