Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Coronavirus

Wer in Wien womit geimpft wird – und wer nicht

CORONA: START DER IMPFUNGEN IN DEN WIENER COVID-STATIONEN
Medizinisches Personal sowie Bewohner von Wiener Alten- und Pflegeheimen werden am Ende der Woche zumindest die erste Teilimpfung erhalten haben.APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

123.842 Impfstoffdosen – hauptsächlich von Biontech/Pfizer – wurden bisher verabreicht, der Großteil an Personen unter 65 Jahren.

508.000 Dosen wurden in Österreich bisher verimpft, 200.000 Menschen haben bereits zwei Impfungen erhalten. Das entspricht 3,46 Prozent der Bevölkerung mit einer und 2,24 Prozent mit zwei Teilimpfungen. Bei den allermeisten Impfungen kam der Impfstoff von Biontech/Pfizer zum Einsatz, weil dieser als erstes zugelassen wurde und am schnellsten in höherer Zahl verfügbar war. Der Großteil der Dosen mit knapp 25 Prozent ging nach Wien.