Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Immobilien

Die Mieterhöhung fällt heuer aus

Wendeltreppe aus den 50er Jahren
Von einer Miet-Richtwerterhöhung wären bundesweit 750.000 Mieter betroffen gewesen, davon 580.000 in Wien.(c) dpa/dpaweb (A3602 Frank Rumpenhorst)
  • Drucken
  • Kommentieren

Alle zwei Jahre werden Richtwertmieten an die Inflation angepasst. Aber nicht in diesem Jahr. Die Regierung will die Erhöhung aussetzen. Vermieter kritisieren den Schritt heftig.

3,01 Prozent mehr hätten die Mieter zahlen müssen, wenn am 1. April die Miet-Richtwert-Erhöhung gekommen wäre. Doch die Regierung will diese heuer aussetzen. Ein entsprechender Antrag wird in der Nationalratssitzung am heutigen Mittwoch gestellt. Zuvor hatten das auch die SPÖ-Parteivorsitzende, Pamela Rendi-Wagner, und die Arbeiterkammer gefordert.