Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
TV-Notiz

Starmania« ist zurück: Bunter, aber braver

Starmania 21
Die 16-jährige Vanessa sang "Wie schön du bist" von Sarah Connor(c) ORF (Hans Leitner)
  • Drucken
  • Kommentieren

Die ORF-Castingshow feierte am Freitagabend ein Comeback. Warum auch nicht? Das TV braucht Shows, gerade jetzt.

Wie Menschen in der Öffentlichkeit bewertet werden, hat sich verändert in den zwölf Jahren seit der letzten von bisher drei „Starmania“-Staffel 2009. Der Umgang ist einen Tick vorsichtiger geworden, das spürt man auch beim Comeback der ORF-Castingshow am Freitagabend als „Starmania 21“. Die Jury ist nicht mehr mit mächtigen Musikproduzenten oder Managern besetzt (auch Staatsopern-Direktor Bodgan Roščić war einst darunter). Sondern mit zwei Musikerinnen und einem Musiker: der österreichischen Singer-Songwriterin Ina Regen, dem Berliner Sänger Tim Bendzko und der Münchner Rapperin Nina Sonnenberg, besser bekannt als Rapperin Fiva. Das Trio ist – wie soll man es anders sagen? – nett.

Mehr erfahren