Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Nordische WM

Ein Weltmeister läuft auf Bewährung

Alexander Bolschunow
Alexander BolschunowAPA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand
  • Drucken
  • Kommentieren

Alexander Bolschunow, 24, ist der Herrscher der Loipen. Der Skiathlon-Champion polarisiert, Gegner räumt er ja mitunter mittels Bodycheck beiseite. Der Russe hat diesen Sport aber mit Technik, Willen und Kraft revolutioniert.

Oberstdorf. Seit dem aufgeflogenen Staatsdoping unter Mitwirkung des FSB-Geheimdienstes bei den Winterspielen 2014 in Sotschi sind russische Athleten von Skepsis, Misstrauen und Argwohn begleitet. Läuterungen oder Beteuerungen, damit nichts zu tun zu haben, wollen nicht viele in der Welt des Sports wahrnehmen. Denn Russen sind weiterhin, ob im Langlauf, Leichtathletik oder anderen Ausdauersportarten weit voran. Schaut man auf den Loipen-Weltcup, möchte man meinen, bei den Herren laufen gar russische Meisterschaften: sechs der Top 10 sind Russen; und allen voran läuft Alexander Bolschunow, der sich auch bei der Nordischen WM in Oberstdorf krönte mit Gold im Skiathlon.