Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Goldpreis erklimmt neues Allzeit-Hoch

SINGAPORE JEWELLERY
(c) EPA (Stephen Morrison)
  • Drucken

Mit mehr als 1265 Dollar kostet eine Feinunze Gold, das sind 31,10 Gramm, so viel wie noch nie. Konkret notierte das Edelmetall in London bei 1265,7 Dollar.

Der Goldpreis ist auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Die Feinunze (31,10 Gramm) Gold kostete am Dienstag mehr als 1.265 Dollar (984 Euro) und damit so viel wie nie. Am London Bullion Market, dem wichtigsten außerbörslichen Handelsplatz für das Edelmetall, notierte der Preis am Nachmittag bei 1.265,75 Dollar.

Der Goldpreis steigt seit Wochen von einem Rekord zum nächsten. In der derzeitigen Lage gilt das Edelmetall als krisenfeste Anlage, da es von einer Geldentwertung nicht betroffen ist. Auch Privatanleger steigen teils auf Gold um. Sie sollten dabei aber bedenken, dass Gold zwar an Wert gewinnen kann - aber auch verlieren. Zudem werfen Anlagen in Gold keine Zinsen wie etwa Sparkonten ab.

(Ag.)