Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Was Sie heute wissen sollten

Deutschland lockert den Lockdown – Corona-Test bald für alle Lehrer verpflichtend – Kurz reist nach Israel

Wir geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Themen des Morgens.

Das Wichtigste im Überblick:

Kurz in Israel: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) reist am Donnerstag nach Israel - gemeinsam mit seiner dänischen Amtskollegin Mette Frederiksen. Es geht um eine Kooperation bei der Erforschung und Herstellung von Corona-Impfstoffen. Kurz begründete dies damit, dass die EU-Bestellungen nicht so schnell wie erwartet liefen. Mehr dazu

Deutschland lockert: Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland wird  bis zum Palmsonntag verlängert. Allerdings gibt es je nach Infektionslage viele (regionale) Öffnungsmöglichkeiten. In einem ersten Schritt öffnet der Handel. Mehr dazu

Test-Pflicht für Lehrer: Lehrer, Kindergartenpädagogen und Beamte im Parteienverkehr werden sich künftig auf das Coronavirus testen lassen müssen. Die bisherige Option, alternativ mit FFP2-Maske zu arbeiten entfällt. Das sieht eine Gesetzesnovelle vor, die Begutachtung läuft bis 9. März. Mehr dazu

Brüssel-Briefing: „Warum schießt sich Janez Janša so derb auf Journalisten und Politiker ein?“, fragt sich Korrespondent Oliver Grimm. [premium] 

Morgenglosse: Es muss nicht immer klassische Philosophie sein: Wiens Gesundheitsstadtrat Hacker bemüht für den russischen Impfstoff einen amerikanischen Cowboy: „Hoppedihü“. Mehr dazu von Erich Kocina.

Der Morgen live: