Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Oprah-Interview

Meghan zu Trennung vom Königshaus: "Befreiend, jetzt eigene Entscheidungen zu treffen"

Im US-Fernsehen läuft die Erstausstrahlung der zweistündigen Sendung am Sonntag zur Primetime. Der Sender CBS veröffentlicht seit Tagen immer wieder kleine Ausschnitte daraus.
Im US-Fernsehen läuft die Erstausstrahlung der zweistündigen Sendung am Sonntag zur Primetime. Der Sender CBS veröffentlicht seit Tagen immer wieder kleine Ausschnitte daraus.(c) APA/AFP/POOL/STR (STR)
  • Drucken

Das Leben als Mitglied der engeren Königsfamilie bezeichnet die Herzogin in dem mit Spannung erwarteten Interview mit Oprah Winfrey als "Konstrukt“. Viele Menschen würden es sich wohl ganz anders vorstellten, als es in Wirklichkeit sei.

Herzogin Meghan (39) empfindet die Trennung vom Königshaus als Befreiung. Das sagte die Ehefrau von Prinz Harry der Talkmasterin Oprah Winfrey in einem Interview, das am Sonntag im US-Fernsehen ausgestrahlt werden soll. Der Sender CBS veröffentlicht seit Tagen immer wieder kleinere Ausschnitte daraus.

"Wir haben die Fähigkeit, unsere eigenen Entscheidungen zu treffen", sagte Meghan in einem am Freitag veröffentlichten Clip. Bei einer ersten Interviewanfrage Winfreys habe sie unter dem Einfluss des Palasts absagen müssen. Es sei befreiend, nun "selbst eine Wahl treffen zu können und für sich selbst sprechen zu können", so Meghan. Das Leben als Mitglied der engeren Königsfamilie bezeichnete sie als "Konstrukt", das sich die Menschen wohl ganz anders vorstellten, als es in Wirklichkeit sei.

Auch im österreichischen Fernsehen wird das Interview zu sehen sein. Es wird am 8. März um 13.50 Uhr und um 21.10 Uhr auf ORF 1 ausgestrahlt, teilte der Sender mit.

(APA/dpa)