Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Urschitz meint

Wenn sich Vorzeigefirmen demaskieren

Coronavirus - FFP2-Maske
APA/dpa-Zentralbild/Kira Hofmann
  • Drucken
  • Kommentieren

Müssen Geschäftsführer eigentlich wissen, was im Unternehmen vorgeht?

Nach dem vorwöchigen „Maskenball“ der Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wiener Neudorf und den Reaktionen der beteiligten Firma Hygiene Austria und ihrer Eigentümer, Palmers und Lenzing, darauf haben wir ein paar Fragen bezüglich des Unternehmensstandorts Österreich und seiner Funktionsweise.

Man lernt ja auch als jahrzehntelanger Beobachter der heimischen Sümpfe auf seine alten Tage gerne noch dazu. Und die Verve, mit der da ein börsenotierter Vorzeigekonzern und ein Traditionsunternehmen mit schon etwas vergangener großer Zukunft, aber immer noch großem Namen ihre gemeinsame Tochter gegen die Wand knallen, sieht man ja auch nicht alle Tage.

Also: