Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gegengift

Warum nicht gleich Apartheid zwischen den Bücherregalen?

Politisch korrektes Forschen und Übersetzen will gelernt sein. Das Beschränken könnte man/frau/es* auch aufs Lesen ausweiten.

Brutale emotionale Szenen ereigneten sich diese Woche in der Bibliomanie-Abteilung des Gegengiftes: Schmerzhafte Schreiduelle, haltloses Schluchzen, es kam sogar zum Raufhandel um eine rare polyglotte Anthologie karibischer Poesie. Der Grund: Unsere Handbibliothek der 6666 wichtigsten Werke der Weltliteratur musste neu geordnet werden. Die Maßnahme war längst fällig – wegen des internationalen Diskurses, wer, welche oder was über wen, welche oder was schreiben dürfe, welche Übersetzenden künftig noch für welches Übersetzende erlaubt seien.