Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
USA

"Es gibt noch genug Luft nach oben"

An der Wall Street purzelten zuletzt wieder die Rekorde – dem fiskalen Stimulus sei Dank.
An der Wall Street purzelten zuletzt wieder die Rekorde – dem fiskalen Stimulus sei Dank.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Jean Boivin, Chefstratege beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock, glaubt trotz hoher Bewertungen weiter an US-Aktien. Kurzfristig setzt er auf Zykliker, langfristig auf Tech-Werte.

New York. Viele Analysten warnen, dass der Geiz an der Wall Street überhand genommen habe und gerade jetzt Vorsicht geboten sei. Tatsächlich lassen sich Investoren scheinbar weder von den hohen Bewertungen – nur im Zuge der Dotcom-Blase zu Beginn der 2000er-Jahre waren US-Aktien noch teurer – noch von zunehmenden Inflationsängsten irritieren. Jede kleine Korrektur wird zum Zukauf genützt, sowohl der Dow Jones als auch der S&P-500-Index markierten vergangene Woche neue Rekordwerte.