Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Baustellen

Kein Kinderspiel im Justizressort: Was Alma Zadić erwartet

Werner Kogler erhielt eine kleine Justitia als Erinnerung, Alma Zadić übernahm am Dienstag wieder das Justizministerium.APA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die grüne Ministerin ist nach der Babypause wieder in ihr Amt zurückgekehrt - und mit mehr Themen als zuvor konfrontiert.

„Die Wochen waren durchaus ereignisreich“, sprach Justizministerin Alma Zadić am Dienstag. „Aber jetzt funktionieren die Sachen wunderbar.“ Damit meinte sie allerdings den Umgang mit ihrem Familienzuwachs. Aber auch die Vorkommnisse in der Gerichtsbarkeit sind Zadić, die am Dienstag aus ihrer Babypause zurückgekehrt ist, freilich nicht verborgen geblieben. „Es wird uns nie langweilig in der Justiz“, sagte sie. Aber welche Herausforderungen warten auf die ins Amt zurückgekehrte Ministerin, und welche Positionen will sie dabei beziehen?