Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kreative Community. Seit über zehn Jahren arrangiert Landschaftsplaner Markus Jagersberger Blumen und Blühendes für seine Klientel, die dank Mundpropaganda kontinuierlich gewachsen ist.
Premium
Florale Hauszustellung

Blumenabos: Wachsende Beliebtheit

Blüten tragen, oder wie die Pflanzen zu den Menschen kommen: Blumenabonnements haben in den letzten Monaten regen Zuspruch erfahren.

Mit dem neuen Jobprofil kommt auch eine etwas brutale Weckzeit: Zweimal in der Woche, an ihren Auslieferungstagen, steht Martina Lang um 4.30 Uhr morgens auf, um rechtzeitig zu den Gärtnereien im Süden Wiens zu fahren und dort Blumen abzuholen. Seit letztem Frühling gibt es ihre kleine Firma A Bunch of Kindness, man könnte von einem floralen Start-up sprechen: „Der Anstoß war, dass im ersten Lockdown nirgends Blumen zu bekommen waren“, erinnert sich die Quereinsteigerin mit Mediendesign-Hintergrund. Mit dem Gedanken, ein digitales Angebot für Blumenzustellung aufzubauen, hatte sie sich schon länger getragen: Als sie fünf Jahre in Australien lebte, wurde sie auf vergleichbare Onlinedienste aufmerksam. „Das war sehr jugendlich, modern und ziemlich leistbar  – das Konzept hat mir gefallen, und ich konnte mir gut vorstellen, etwas Ähnliches aufzuziehen.“
Als letzten Frühling das Geschäftsleben weitgehend pausierte, las Lang von Gärtnereien in Simmering und im Wiener Umland, die über fehlende Absatzmöglichkeiten für ungebremst weiterwachsende Blumen klagten. „Ich bin dann hingefahren und habe mir das angeschaut“, erzählt Lang, die in Wien Wieden ein Atelier betreibt und demnächst ihr Team vergrößern möchte.