Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Schaden am Absperrventil

Wasserrohr leck: 52.325 € Gebühr abgewendet

18.708 Kubikmeter Wasser versickerten im Erdreich.
18.708 Kubikmeter Wasser versickerten im Erdreich.(c) imago images / Panthermedia (´totalpics´ via www.imago-images.de)
  • Drucken
  • Kommentieren

Der VwGH hebt die Vorschreibung für ein Haus am Wörthersee auf.

Wien. 18.708 Kubikmeter Wasser sollen die Besitzer eines Hauses am Wörthersee in den Jahren 2011 bis 2014 verbraucht haben – immerhin die Füllmenge von 7,5 olympischen Sportbecken. So war es jedenfalls am Ende des Zeitraums am Wasserzähler abzulesen. Der Bürgermeister schrieb deshalb für Juli 2013 bis August 2014 Wasserbezugsgebühren von 52.324,99 Euro vor, das Entgelt für 300 Kubikmeter, das ohne Ablesung 2011 bis 2013 entrichtet worden war, schon abgezogen. Zu Recht?