Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Urschitz meint

Wir werden Zeugen eines Staatsversagens

CORONA-IMPFUNG: IMPFSTART FUeR LEHRER UND KINDERGARTENPERSONAL
Der Ruf nach einem stärkeren Staat wird in der Bevölkerung immer lauter. Betrachtet man das EU-weite Impfchaos ist das jedoch erstaunlich.APA/ROBERT JAEGER
  • Drucken

Mehr Staat in der Wirtschaft? Das Impfchaos gibt die Antwort!

Die Coronakrise hat die schon zuvor wachsende Rolle des Staates in der Wirtschaft noch einmal gefestigt: Der Wunsch nach einem stärkeren Staat wird in der Bevölkerung zunehmend Mainstream.

Das ist erstaunlich. Werden wir doch gerade Zeugen eines Staatsversagens geradezu epischen Ausmaßes: Die Hilflosigkeit, die die EU und die meisten ihrer Mitglieder in Sachen Corona-Impforganisation bieten, ist wirklich atemberaubend.

Da wurde Impfstoff viel zu spät bestellt. Da begannen die Impfungen, wie etwa in Österreich, unglaublich gemächlich und wurden nach dem Start gleich wieder für Weihnachtsferien unterbrochen. Da offenbaren sich in der Terminvergabe für Impfungen unfassbare Digitalschwächen, die, wie in Wien, zu sinnlosen Termin-Mehrfachvergaben führen. Da herrscht föderales Chaos in der Organisation.