Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Konjunktur

Suche nach Wegen aus der Krise

Die Wirtschaftsforscher haben die Wachstumsprognosen für heuer fast halbiert.
Die Wirtschaftsforscher haben die Wachstumsprognosen für heuer fast halbiert.Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Wirtschaftsforscher haben die Wachstumsprognosen für heuer fast halbiert. Nun plant die Regierung eine eigene Klausur, um Maßnahmen zur Konjunkturbelebung zu beraten.

Wien. Das Ende der Coronapandemie ist dank der Impfungen absehbar. Aber wie geht es danach mit der Wirtschaft weiter? Werden die Menschen das Geld, das sie jetzt in der Pandemie notgedrungen gespart haben (die Sparquote stieg 2020 auf den Rekordwert von 13,7 Prozent), ausgeben? Werden wieder Waren gekauft, Hotels gebucht, Gasthäuser besucht? Oder werden die Menschen, verunsichert durch die Pandemie, ihren Lebensstil ändern? Und droht vielleicht demnächst sogar wieder ein harter Lockdown, wie zu Ostern für die Ostregion? „Ehrlich: Wir wissen es nicht“, meint ein Regierungsvertreter. Auch die Wirtschaftsforscher sind sich unsicher und haben am Freitag zwei Szenarien für die künftige wirtschaftliche Entwicklung veröffentlicht: ein Öffnungsszenario und eines, das einen neuerlichen Lockdown inkludiert.