Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Menschen

Neuer Schwung fürs Bellaria

Mirjam Reither
  • Drucken
  • Kommentieren

Ex-Fußballer Rubin Okotie und Gastronom David Figar übernehmen das traditionsreiche Café – unter anderem mit abendlicher Fusionsküche und Bar.

Eigentlich wollte David Figar jetzt nicht unbedingt etwas Neues aufsperren, im Gegenteil. Der Gastronom hatte seine Unternehmungen gerade deutlich verkleinert und von all seinen Lokalen nur ein einziges behalten: das erste „Figar“ in der Kirchengasse. Doch dann kam ein Anruf von Rubin Okotie, ehemaliger Fußballnationalspieler und seit gut zwei Jahren mit dem „Plain“ ebenfalls Gastronom. „Es gibt das Café Bellaria.“