Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wohngeschichte

Retroflair im Fasanviertel

Die Möbel sind selbst gebaut aus Paletten, die Vintage-Accessoires bezeugen Lili Tars Faible für die 1950er-Jahre.
Die Möbel sind selbst gebaut aus Paletten, die Vintage-Accessoires bezeugen Lili Tars Faible für die 1950er-Jahre.[ Barbier]
  • Drucken

Lili Tar ist eine begeisterte Sammlerin. Ihre Leidenschaft für die 1950er-Jahre kann sie in ihrem Wiener Domizil im dritten Bezirk wunderbar ausleben.

Lili Tar ist vor acht Jahren von Budapest nach Wien gezogen. Vergangenes Jahr hat sich die Ungarin hier mit Something Vintage, einem Onlineshop für Vintage-Dekoration, Geschirr und anderen kleinen Antiquitäten selbstständig gemacht. Der diskrete Charme einer Stehlampe, Zuckerdose, einer Teekanne oder einer Kaffeemühle ist für sie Berufung. Und mittlerweile auch Beruf.
Ihre Zelte hat sie im Fasanviertel aufgeschlagen – in einer Altbauwohnung mit klassischen Zutaten wie hoher Decke, Fischgrätparkett und teilweise noch original erhaltenen Flügeltüren. Hier lebt und arbeitet sie und hat den idealen Rahmen gefunden, um ihre bedingungslose Leidenschaft für die Zeugen einer längst vergangenen Zeit ausleben zu können.