Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mit Geiß, Heugabel und Laterne gegen finstere Alpenmächte: Im Videospiel „Mundaun“ erkundet man eine unheimliche Bergwelt.
Premium
Gaming

Computerspiel "Mundaun": Spaziergänge im digitalen Alpen-Albtraum

In „Mundaun“ stakst man auf Spurensuche durch eine unheimliche Bergwelt voller Heumonster und Schneeperchten. Das Soloprojekt eines Schweizer Entwicklers besticht mit markanten, handgezeichneten Bildern.

Als der renommierte US-Filmkritiker Roger Ebert 2006 in einem Artikel behauptete, dass Videospiele nichts mit Kunst zu tun hätten, verdrehten Enthusiasten die Augen. War das nicht dieselbe Engstirnigkeit, mit der blasierte Kulturwächter einst über das junge Medium des Kinos hergezogen waren? So provozierte Ebert passionierte Repliken. Die Angst, jemand könnte seine Polemik ernst nehmen, war in der Szene nicht unbeträchtlich.