Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Fußball

Brenden Aaronson: Der amerikanische Traum

Brenden Aaronson möchte über Salzburg den Weg zu einem absoluten Topklub in Europa schaffen. „Liverpool ist seit Kindertagen mein Lieblingsverein.“
Brenden Aaronson möchte über Salzburg den Weg zu einem absoluten Topklub in Europa schaffen. „Liverpool ist seit Kindertagen mein Lieblingsverein.“GEPA
  • Drucken
  • Kommentieren

Immer mehr junge und hochtalentierte US-Fußballer hinterlassen in Europa ihre Spuren. Salzburgs Brenden Aaronson ist einer von ihnen. Über die Visionen eines 20-Jährigen.

Ernst Tanner wusste, wovon er spricht, als er im Oktober des Vorjahres glaubhaft erklärte: „Brenden Aaronson ist eine Pressing-Maschine.“ Es war Tanner selbst, der als Sportdirektor von Philadelphia Union Aaronson zu den Profis des MLS-Klubs hochgezogen hatte, weil er große Stücke auf den schmächtigen, aber unheimlich talentierten Teenager hielt. Der Deutsche Tanner, 54, war bis 2018 Leiter der Nachwuchsabteilung von Red Bull Salzburg gewesen, zwei Jahre später beklagte er den Abgang einer der besten Spieler Philadelphias in Richtung seiner alten Wirkungsstätte in Österreich.