Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Bulgarien

Der Teflon-Mann aus Sofia

Bulgariens Bojko Borissow ist nach Angela Merkel der längst dienende Regierungschef der EU.
Bulgariens Bojko Borissow ist nach Angela Merkel der längst dienende Regierungschef der EU.APA
  • Drucken

Bulgariens Ministerpräsident Bojko Borissow kommt seit einem Jahrzehnt mit fast allem durch, was anderswo die EU auf den Plan ruft. Denn im Gegensatz zu Ungarns Viktor Orbán fordert er das System, von dem er profitiert, nicht heraus.

Das Video ist ein bisschen über drei Minuten lang, keine 2500-mal ist es auf YouTube angeschaut worden, seit es der Pressedienst des Europäischen Rates am 1. Juli 2019 hochgeladen hat. Doch es ist ein Schlüssel zum Verständnis, wieso Bulgariens Regierungschef Bojko Borissow, der am Sonntag Parlamentswahlen zu überstehen hat, trotz jahrelang verschleppter Justizreformen, grassierender Korruption, beengter Medienvielfalt und der Blockade der Beitrittsverhandlungen mit Nordmazedonien von den Spitzen der Europäischen Union einen permanenten Persil-Schein bekommen hat.

Mehr erfahren

Parlamentswahl

Premium Eine Wahl, die Bulgarien keine Stabilität bringen wird