Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
OECD-Vorhaben

Weg frei für globale Mindeststeuer

Employees work on an assembly line at a shoe factory in Tan Lap village
Eine Schuhfabrik in Vietnam.(c) REUTERS (Nguyen Huy Kham)
  • Drucken

Mit der Unterstützung der USA für eine weltweite Mindeststeuer scheint der Weg frei für eine globale Steuerreform zu sein. Sie könnte auch eine Lösung für Internetfirmen beinhalten.

Wien. Die Volksweisheit hat schon etwas für sich: Nur arme Menschen zahlen Steuern. Man könnte ergänzen: „und kleine und mittelständische Unternehmen“.

Für den Sportartikelhersteller Nike gilt das beispielsweise nicht, Nike machte laut einer Untersuchung des Institute on Taxation and Economic Policy (ITEP) 2020 einen Gewinn vor Steuern von 2,9 Milliarden Dollar, musste davon aber nichts an die USA abliefern, sondern erhielt vom Staat sogar noch eine Steuergutschrift in Höhe von 109 Millionen Dollar. Dem Paketdienst FedEx blieben am Ende des Jahres 1,2 Milliarden Dollar übrig, nach Steuern kam eine Gutschrift in Höhe von 230 Millionen Dollar heraus.