Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Ibiza und die Folgen

Gernot Blümel: „Salopp“ im Chat, schweigsam im U-Ausschuss

IBIZA-U-AUSSCHUSS: BLUeMEL
Gernot Blümel im U-Ausschuss: Seit seiner ersten Befragung dort im Sommer hat sich einiges getan.APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

In diese Befragung hatten die Abgeordneten hohe Erwartungen gesteckt: Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) war zum zweiten Mal im Ausschuss geladen. Er hatte weniger Erinnerungslücken – aber andere Gründe, um wenig zu beantworten.

Jeder und jede bereitet sich auf die Befragung im Untersuchungsausschuss anders vor. Nina Tomaselli von den Grünen zum Beispiel wusste schon seit Tagen, dass sie die Befragung eröffnen sollte. Die Fragen mussten also sitzen. Christian Hafenecker (FPÖ) hingegen ging vor dem Ausschusstag in die Apotheke. Er brachte eine Packung „Kurkuma Gedächtnis aktiv“ gegen Erinnerungslücken mit. Nicht für sich, wohlgemerkt, sondern für die Auskunftsperson.

Mehr erfahren